Schokomuffins

– mit Sahne & Rhabarber-/Erdbeerkonfitüre

Für 12 Muffins, Dauer: ca. 65 Minuten, Schwierigkeitsgrad: simpel

 

Für die Konfitüre zunächst die Erdbeeren mit kaltem Wasser waschen und das Grün entfernen. Dann in einem Topf die Erdbeeren mit Gelierzucker und Zitronen- saft mischen und pürieren. Danach die Stielansätze und die Blätter vom Rhabarber abschneiden und die Haut entfernen. Den Rhabarber in kleine Stückchen schneiden und unter das Erdbeerpüree mischen.

Das Erdbeerpüree mit den Rhabarberstückchen zum Kochen bringen und unter Rühren 3 Minuten kochen lassen. Anschließend direkt in die Gläser füllen. Für 10 Minuten die verschraubten Gläser auf den Kopf stellen. Dann die Gläser umstellen und erkalten lassen.

Für die Muffins in einer Schüssel Eier, Milch und Vanilleextrakt verrühren. In einer anderen großen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Schokostückchen vermischen. Mit einem Teigspachtel die feuchten Zutaten zusammen mit der Butter unter die trockenen Zutaten rühren. Aber nicht zu lange, da die Muffins sonst hart werden.

In die Muffinformen füllen und dann bei 190°C 15-20 min. im vorgeheizten Backo- fen backen. In der Zwischenzeit die gekühlte Sahne in einen hohen Rührbecher füllen und mit dem Schneebesen des Handrührgerätes zunächst auf niedriger Stufe schlagen. Die Schlagstufe langsam erhöhen und die Schlagsahne so lange schlagen, bis sich am Rand leichte Wellen bilden und die Sahne eine kompakte Konsistenz angenommen hat. Dann zu den Muffins als Topping servieren und jeweils mit einer Erdbeere garnieren. Guten Appetit!

Zutaten für 6 Personen:

750 g Erdbeeren

250 g Rhabarber

1 TL Zitronensaft

500 g Gelierzucker (2:1)

100 g Butter

2 Eier

240 ml Milch

1/2 TL Vanilleextrakt

260 g Mehl

135 g Zucker

1 Pck. Backpulver

1/2 TL Salz

170 g Schokolade

2-3 Becher Sahne