Kokos-Granola-Bowl

- mit Joghurt und Beeren -

Für 4 Portionen, Dauer: ca. 45 min (Backzeit: 20-30 min), Schwierigkeitsgrad: simpel

 

Zu Beginn wird der Backofen vorgeheizt (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C).

Für das Granola müssen Haferflocken, Kürbiskerne, gehobelte Mandeln, Sonnenblumenkerne, Haselnüsse, Kokosraspel, Amaranth, Zimt und Vanille-Zucker in eine Schüssel gegeben werden. Alle Zutaten werden mit Honig und Kokosöl vermengt. Somit haben wir die Basis für unser Granola.

Nun wird diese auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausgebreitet und im vorgeheizten Backofen ca. 20-30min gebacken. Nach Ablauf der Zeit herausnehmen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit können die Toppings vorbereitet werden. Brombeeren zunächst waschen und danach, ebenso wie Bananen und die halbe Orange kleinschneiden. Die Erdbeeren werden gewaschen und geviertelt. Natürlich schmeckt alles besser mit den eigenen Lieblingsfrüchten – also variieren Sie was das Zeug hält. Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt!

Pro Portion werden 4 EL des griechischen Joghurts in vier Müslischalen verteilen und ¼ des kleingeschnittenen Obst darauf dekoriert, sowie 3 EL Granola darüber zerstreut. Die Bowl kann mit 1EL Ahornsirup, Minzblättern und Chia- oder Leinsamen verfeinert werden. 

Eine Super Sache für alle, da sie für die Woche einfach vorbereitet oder direkt mit den Liebsten vernascht werden kann!

Viel Spaß und Guten Appetit!

Granola:

150 g Haferflocken (grob kernige & feine gemischt) 

30 g Kürbiskerne 

45 g Kokosraspeln 

50 g gehobelte Mandeln 

25 g Amaranth 

20 g Sonnenblumenkerne

1 Prise Zimt 

1 Pck. Vanille-Zucker 

30 g Kokosöl 

5 EL Honig 

 

Toppings:

4  Bananen 

50 g Brombeeren

75 g Erdbeeren

½ Orange 

1 TL Chia- und/oder Leinsamen

 

Basis:

500 g Griechischer Joghurt (10 % Fett) 

4 EL Ahornsirup 

einige Blätter Minze